Beschluss zur Gesamtkirchengemeinde Karben

Beschluss zur Gesamtkirchengemeinde Karben

Im Frühsommer haben die Vorstände der fünf Karbener Kirchengemeinden Burg-Gräfenrode, Groß-Karben, Klein-Karben, Okarben und Rendel beschlossen, zum 01.01.2020 eine Gesamtkirchengemeinde für Karben zu bilden. Sie wird einen Kirchenvorstand haben, der die Geschicke der ca. 6.000 Protestant*innen im geistlichen Bereich lenken wird. Jeder Stadtteil ist mit entweder drei oder vier Delegierten in diesem Gremium vertreten, das die Hoheit hat über die Gottesdienste, Konfirmationsarbeit, Arbeit mit Kindern, Jugendlichen, Senioren und Finanzen sowie Gebäude. Vor Ort wird es die Möglichkeit geben, einen Ausschuss zu bilden, der zuständig ist für Gemeindefeste, Erntedankfest, Osterfrühstück und andere lokale Besonderheiten.

Das Pfarrteam

Das Pfarrteam, bestehend aus der Pfarrerin Burgdorf und den Pfarrern Dautenheimer, Giesler und Krüger, wird in Zukunft enger zusammenarbeiten, den Gottesdienstplan, die Konfirmationsarbeit und besondere Arbeitsschwerpunkte für Karben verantworten. Das Pfarrteam gehört ebenfalls dem neuen Gesamtkirchenvorstand an.

Zentrales Gemeindebüro

Im Pfarrhaus Groß-Karben wird es ein zentrales Büro geben, in dem das Team der Sekretärinnen arbeiten und an allen Werktagen zu erreichen sein wird. Darüber hinaus wird es auch weiterhin in den einzelnen Ortsteilen Sprechzeiten geben.

Gesamtkirche Karben – träumen und gestalten

Am 14. August fand ein Workshop in Okarben statt, bei dem viele Kirchenvorsteher*innen und Interessierte aus ganz Karben zusammenkamen, um die neue Gesamtkirchengemeinde zu träumen und zu gestalten.

Gesamtkirchengemeinde ohne Petterweil

Die Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Kirchen in Karben (ArGe) hat in ihrer Sitzung vom 22.05.2019 ihr Bedauern ausgedrückt, dass der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Petterweil am 17.04.2019 beschlossen hat, nicht der Gesamtkirchengemeinde Karben beizutreten. Wie eine neue Zusammenarbeit mit der Gesamtkirchengemeinde Karben aussehen wird, muss erst noch geklärt werden. Eine Auswirkung hat es jetzt schon: Die Kirchengemeinde Petterweil wird ab der Dezemberausgabe nicht mehr im Gemeindesinn vertreten sein.

Pfarrer Dautenheimer, Vorsitzender der ArGe-Karben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.